Große Aufmerksamkeit für aentron auf der Electric & Hybrid Marine World Expo 2017 in Amsterdam

Zum ersten Mal präsentierte sich aentron auf der Electric & Hybrid Marine World Expo, die vom 6. bis 8. Juni 2017 in Amsterdam (Niederlande) stattfand.

Auf dieser internationalen Fachmesse, die sich ausschließlich den neuesten Technologien, Komponenten und Lösungen für Elektro- und Hybrid-Schiffsantriebe widmete, sorgte aentron mit seinen innovativen Batterielösungen für große Aufmerksamkeit. Laut aentron CEO Dr. John de Roche waren die aentron Batterien durch die besonderen Eigenschaften:

  • Geeignet für extreme Bedingungen: -40 °C bis +80 °C
  • Modulare und skalierbare Konfigurationen: 12 V bis 600 V DC
  • Wasserdichte Gehäuse und Stecker: IP67
  • 360° Mechanische Integration
  • Plug & Play – Strom per Knopfdruck
  • Sicherheitsintegriertes Batterie Management System
  • Hochleistungsfähige und langlebige Lithium-Ionen Technologie
  • 80 % der Teile wieder verwendbar nach Ende der Nutzung
  • Zugelassen nach: UN38.3, CE, IEC61508, RoHS
  • Entwickelt und hergestellt in Deutschland

 

einzigartig auf der Messe und daher besonders gefragt. Auch der aentron Vor-Ort-Installations-Service – Unterstützung der Kunden von der Integration, Lizenzierung (Homologation) bis hin zur Entsorgung -wurde viel beachtet.